Ortsteil Markgrafpieske

Kirche MarkgrafpieskeMarkgrafpieske - heute...
Zum Ortsteil Markgrafpieske gehören die bewohnten Gemeindeteile Briesenluch, Neu Waltersdorf und Lebbin. Durch seinen Waldreichtum und die umliegenden Niederungen, die Nähe zu Gewässern wie z.B. den Lebbiner- und Kolpiner See und zum Naturschutzgebiet 'Fürstenwalder Stadtluch', besitzt der Ortsteil hohe Attraktivität als Wohnort. Kirche MarkgrafpieskeDie größte und schönste Sehenswürdigkeit Markgrafpieskes ist die über 100 Jahre alte...link

 

 

Denkmal MarkgrafpieskeEin Streifzug durch die Geschichte...
Die Gründung von Markgrafpieske kann nicht genau angegeben werden, da sich handschriftliche Urkunden und Nachrichten darüber nicht nachweisen lassen. Früher hieß der Ort 'Pieske' ist wendischen Ursprungs und bedeutet 'die angeschwemmten Sandmassen'. Dies deutet darauf hin, dass der frühe Siedlungsplatz auf einer sandigen von Sumpf und Wasser umgebenen Anhöhe lag. Der Zugang zum Dorf war...link

 

Statistische Daten...

Ortsteil Markgrafpieske (Stand: 30.06.2015):
Einwohner insgesamt: 747
davon männlich: 373
davon weiblich: 374
   
Fläche insgesamt: 3.861 ha
davon Acker-/Grünfläche: 21,6%
davon Wald: 70,9%
davon Wasser: 0,8%

Aktuelle statistische Daten finden Sie in unseren Gesamtübersichten.link