Kita Rauen stellt sich vor...

Datenblatt

Kita-Leiterin: Bärbel Büttner

Anschrift: Kita "Heidehaus", Luchweg 8, 15518 Rauen

Telefon: 03361 69121

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 6.00-17.00 Uhr (bei Bedarf flexibel von 5.30-19.00 Uhr)

Kapazität: 73 Plätze für Kinder von 0 Jahren bis zum Schuleintritt 

 

Kita Heidehaus

Porträt der Einrichtung

Wie ein kleines Märchenschloss am Ortsrand von Rauen, abseits von Straßenverkehr und Baulärm, eingebettet in einen weiträumigen Nadelwald, befindet sich im Luchweg die Kita Heidehaus. Ein großflächig angelegter Spielplatz inmitten eines alten Parks und die herrliche Umgebung mit der Kulisse der Rauener Berge im Hintergrund, bieten den Kindern die Möglichkeit zu vielfältigen Tätigkeiten in der Natur, dienen zur Anregung zahlreicher Spielideen, zur Entwicklung von Kreativität und Phantasie. Die Anfahrtswege sind hervorragend ausgebaut – der Luchweg selbst ist zur besseren Sicherheit der Kinder eine verkehrsberuhigte Zone.

Spielplatz Kita Heidehaus

Die Kita kann bis zu 73 Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Schuleintritt betreuen. Hierfür stehen 11 pädagogische Fachkräfte und 3 technische Kräfte zur Verfügung.
Im Laufe der Jahre hat sich die Kindereinrichtung einen festen Platz im gesellschaftlichen Leben der Gemeinde Rauen erarbeitet. Mit vielen, sich jährlich wiederholenden, kulturellen Höhepunkten zeigt die Kita „Heidehaus“ Präsenz im Ort.
So organisieren und gestalten die Mitarbeiterinnen u.a. jedes Jahr für alle Kinder und Bürger des Ortes sowie der angrenzenden Gemeinden:
  ein Osterfeuer,
  ein großes Kinderfest mit vielen Attraktionen,
  einen Lampionumzug
und beteiligen sich am Weihnachtsmarkt der Gemeinde.
Auf der anderen Seite ist die Arbeit eng verflochten mit der Tätigkeit anderer öffentlicher Stellen, wie der Gemeinde, verschiedenen medizinischen Einrichtungen und den Vereinen des Ortes. Unterstützung erfährt das Kita-Team hierbei von den Eltern, dem Kita-Ausschuss und dem Förderverein „Heidehaus“ e.V.
Kita Heidehaus Haus IIJedes Kind dort abzuholen wo es steht, es zu fördern, zu erziehen und individuell zu betreuen ist elementarer Bestandteil der pädagogischen Konzeption. Die altersspezifische und offene Gruppenarbeit haben ihren festen Platz in der täglichen Betreuung, Bildung und Erziehung gefunden. In den täglichen Angeboten finden alle Bildungsbereiche Berücksichtigung wie z. B.:
  - sprachliche Förderung,
  - Herausbildung positiver sozialer  
    Kompetenzen und die Mitgestaltung der
    Kinder in der Kita,
  - Bewegung und Gesundheit,
  - Herausbildung musikalischer Kompetenzen
  - Sinneswahrnehmung und Entwicklung
    manueller Fähigkeiten
  - Entwicklung von Experimentierfreudigkeit
    und Wissenschaftlichkeit.

Für jedes Kind wird ein Portfolio zur Feststellung des Entwicklungsstandes des Kindes angelegt, welches als Grundlage für die 1-2 x jährlich stattfindenden Entwicklungsgespräche dient.

 Nebenbei gibt es weitere Zusätzliche Angebote und Höhepunkte wie z. B.:

- Englisch für Vorschulkinder ab 3 Jahre auf Wunsch
- Krabbelgruppe für Kinder die noch nicht unsere Einrichtung besuchen
- Musikalische Frühförderung
- Kinder-Freizeit-Sport für Kinder des Ortes zwischen 4-10 Jahren
- physiotherapeutische Betreuung von Kindern
- Frühförderung von Kindern mit Entwicklungsverzögerungen
- Laienspielgruppe der Mitarbeiter der Kita
- jährliches "Drachenfest" des Fördervereins